Mitteljüdland

Diese Region umfasst wie ihr Name schon andeutet das mittlere Jüdland. Ihre Hauptstadt ist Viborg. Mitteljüdland setzt sich aus 19 Kommunen zusammen.

 

Die Landschaft Mitteljüdlands verändert sich von West nach Ost. Im Westen findet man flache karge Gebiete, nach Osten hin tauchen immer mehr Hügel auf, die das Landschaftsbild bereichern.

 

Viborg, die Hauptstadt Mitteljüdlands, war in vergangener Zeit Hauptstadt von Jütland. Sie besitzt einen neuromanischen Dom mit Krypta und das Skovgaardmuseum. Am interessantesten ist jedoch die Umgebung Viborgs: südwestlich der Stadt befindet sich der Stausee Tange Sø mit einem Elektrizitätsmuseum, nördlich befindet sich der Hjarbækfjord. Dort findet man das Gebiet mit der größten Artenvielfalt an Wasservögeln in ganz Dänemark. Gerade für Naturliebhaber und Wanderer ist dieses Gebiet wie geschaffen. Es wurde mittels eines Damms vom Limfjord abgetrennt, was die Populationen von Sumpfpflanzen und Wasservögeln in die Höhe schnellen ließ. Noch etwas weiter nördlich geht es schließlich in den Limfjord. Auch hier bieten Naturschutzgebiete zahreichen Wildtieren eine Heimat (weitere Infos). 

 

Århus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, befindet sich ebenfalls in Mitteljüdland. Sie verfügt über eine Universität, vielseitige Industrie und einen Seehafen.

 

Die Großstadt bildet das Handelszentrum Jütlands. Hier laufen die wichtigsten Industriezweige wie z.B. Maschinen- und Textilindustrie und die wichtigsten Importgüter wie zum Beispiel landwirtschaftliche Erzeugnisse, Kohle oder Eisen zusammen und werden verschifft. Die Stadt ist auch Firmensitz des zweitgrößten dänischen Brauereikonzerns, Produzent von „Ceres“.

 

Århus wächst auch heute noch schnell und verfügt über eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen wie z.B. die Universität Århus, die Handelshochschule, die Architekturschule, das Musikkonservatorium, die Schauspielschule usw.

 

Sehenswert sind vor allem die vielen Museen, da sehr viele einen erlebnispädagogischen Ansatz verfolgen und so sowohl für Kinder als auch für Erwachsene sehr spannend sein können.

 

Südlich der Stadt liegt Schloss Marselisborg, die Sommerresidenz der Königsfamilie. Es ist vor allem bei der Parade zur Wachablösung ein beliebtes Ausflugsziel, ebenso wie das Museum Moesgård oder der weitläufige Park der Universität mit seinen beiden Seen.